• 1
  • 2
  • 3
  • 4

 Amadeus - Ein virtuoses Musikerduell

Der 11. Jahrgang der Freien Waldorfschule Sebaldsbrück spielte im Bremer Kulturzentrum Schlachthof das Musiktheater „Amadeus" von Peter Shaffer, vom 14. bis zum 16. Juli 2006.

Jede 11. Klasse spielt an unserer Schule am Ende des Schuljahres ein Theaterstück, welches sie selbst gewählt und erarbeitet hat. Öfters werden sie dabei professionell unterstützt. Klassenaufgabe ist es außerdem ,Werbung für die Aufführung zu machen und sich um geeignete Kostüme, Requisiten, Bühnenbild, Musik und Tanz zu kümmern. Jede Klasse bekommt zusätzlich noch große Unterstützung von Lehrern, Eltern und Geschwistern.

Wir, die 11. Klasse der Freien Waldorfschule Bremen Sebaldsbrück, haben uns anlässlich des Mozartjahres für das Theaterstück »Amadeus« entschieden. Nach langen Diskussionen, einer Abstimmung und dem Ausschluss von verschiedenen anderen Stücken, sind wir, die 11. Klasse, kurz vor den Osterferien zu der Entscheidung gekommen, »Amadeus« zu spielen. Jede Schülerin und jeder Schüler konnte ihre bzw. seine Wunschrolle äußern und unter Berücksichtigung der Wünsche der Schülerinnen und Schüler in Kombination mit verschiedenen anderen Auswahlkriterien wurden zwei Besetzungen zusammengestellt. »Amadeus« hat viele große Rollen und so mussten noch einige Stummrollen mit Text versehen werden, so dass jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit hat, wenn auch nur eine kleine Rolle, sprechen zu können. Für diese Arbeit haben wir extra eine Dramaturgiegruppe eingerichtet, die sich intensiv mit dem Schreiben zusätzlicher Rollen beschäftigt hat.

Damit alle Tanzszenen gut dargestellt sind, und wir eine professionelle Choreographie haben, bekommen wir Unterstützung von der Choreographin und Schulmutter Katharina Reif.

Für die Öffentlichkeitsarbeit werden wir auch von vielen fleißigen Händen unterstützt, die unsere Plakate, auch von einem Schüler entworfen, beispielsweise in Kinos und Einzelhandelsgeschäften aushängen. Zudem erhalten wir professionelle Unterstützung durch die Agentur kultur + kontext. Um auch das Theaterstück an sich gebührend umsetzen zu können, erhalten wir zudem Unterstützung durch Regisseur Alexander Hauer.

Für die musikalische Komponente ist Sylvia Klingler verantwortlich, die mit Hilfe vieler freiwilliger MusikerInnen eine hervorragende Umsetzung Mozarts größter Werke realisieren wird.
 
Text: Victoria Vogel

Amadeua2006 02

Amadeua2006 01

Amadeua2006 03

 

 

 

Termine zur Einschulung

Schauen Sie vorbei und lernen Sie uns und die Waldorfpädagogik kennen!

Termine

Termine

Termine1920

Was ist zu tun?

Informationen zur Einschulung für die 1. Klasse oder Quereinstieg.

Hinweise

Headline

Anmeldung für die 1. Klasse

- Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und senden Sie es uns zu. Anmeldeschluss für die Einschulung 2020 ist der 15.10.2019. Das Anmeldeformular finden Sie unter Downloads

- Sie erhalten dann eine Antwort aus dem Schulbüro mit weiteren Hinweisen

- Bei einem positiven Bescheid erhalten Sie eine Einladung zum Aufnahmegespräch im November 2019. Hierbei geht es um ein Kennenlernen der Kinder und Eltern sowie die Feststellung der Schulreife und des Entwicklungsstandes des Kindes.

- In den nächsten Tagen danach erhalten Sie den endgültigen Bescheid, ob Ihr Kind angenommen wurde oder nicht.

- Bitte denken Sie daran, Ihr Kind auch an der örtlich zuständigen Grundschule anzumelden ist, unabhängig ob Sie einen Platz bekommen oder nicht. Bei einem positiven Bescheid übernimmt die Waldorfschule die Abmeldung bei der Bildungsbehörde.

 

Kommen Sie vorbei!

Offene Sprechstunde zur allgemeinen Information.

Zeiten

Offene Sprechstunde

Sprechstunde

Fragen zur Waldorfpädagogik

  • Standard
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
  • Die Waldorfschulen nennen sich "freie Schulen". Heißt das antiautoritäre Erziehung?

    Der Begriff "Freie Schulen" bedeutet nicht, dass es keine Regeln

    weiterlesen
  • Ein Klassenlehrer in den ersten acht Jahren. Warum?

    Warum haben die Kinder in den ersten acht Schuljahren nach

    weiterlesen
  • Ist die Waldorfschule teuer?

    Es ist ein Prinzip der Waldorfschule, kein Kind aus finanziellen

    weiterlesen
  • Ist es nicht so, dass hauptsächlich Kinder mit Lernschwierigkeiten auf eine Waldorfschule gehen?

    Nein. Ausdrücklich nein. An Waldorfschulen lernen Kinder aller Begabungsrichtungen wie

    weiterlesen
  • Ist Waldorfpädagogik nicht so etwas wie das Vorgaukeln einer heilen Welt?

    Kommen die Schüler später denn überhaupt mit der "harten Realität"

    weiterlesen
  • Kann ein Lehrer in allen Fächern überhaupt qualifizierten Unterricht erteilen?

    Klassenlehrer decken an einer Waldorfschule tatsächlich ein großes Spektrum an

    weiterlesen
  • Muss ein Kind künstlerisch begabt sein, damit es für die Waldorfschule geeignet ist?

     Nein, die Waldorfschule ist eine Schule für alle Begabungsrichtungen. Die

    weiterlesen
  • Ohne Noten und ohne Sitzenbleiben: Sind die Kinder dann überhaupt zum Lernen motiviert?

    Da der Waldorfschulunterricht sehr handlungsorientiert und auf die jeweilige Entwicklungsphase

    weiterlesen
  • Spielen die Naturwissenschaften überhaupt eine Rolle?

    An der Waldorfschule stehen die naturwissenschaftlichen Fächer gleichgewichtig neben allen

    weiterlesen
Weitere laden Halten sie SHIFT key um alle zu laden Alle laden

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über Uns

Wir sind eine einzügige Waldorfschule im Bremer Osten. Per öffentlichem Nahverkehr erreichen Sie uns mit der Linie 25, Haltestelle Klinikum Bremen-Ost.


Freie Waldorfschule Bremen Osterholz
Graubündener Straße 4 0421 / 41 14 41
info@waldorfschule-bremen-osterholz.de
Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00

 

Neuigkeiten

Am Fr. 13.09. und Sa. 14.09., jeweils um 19.30 Uhr, präsentiert die 9. Klasse das zeitlos zeitkritische Theaterstück "Der Drache" von Jewgeni Schwarz.

Der erste Infotermin zur Einschulung 2020 ist bereits am 20.08., um 20.00 Uhr!


Aktuelle Informationen und Trainingszeiten vom Zirkus Bambolino.

Videos