• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Liebe Eltern und Interessierte,

für die Öffentlichkeitsarbeit ist es der Gau schlechthin, kurz vor dem Termin eine überall beworbene Veranstaltung nicht durchführen zu können. Aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden.

Leider müssen wir den Termin, an dem wir zusammen feiern und unsere Schule mit neuer Halle und Aula präsentieren wollten, vom 11. Mai auf den 15. Juni verschieben.

Erst am Dienstag dieser Woche wurde klar, dass die Brandschutzabnahme der Aula und der Sporthalle nicht fristgerecht klappen würde und damit die Nutzung des Saales noch nicht erlaubt ist. Alle betroffenen Gremien wurden informiert. Es gab viele Krisengespräche, ob wir alles belassen und ohne Saal in den Klassenräumen improvisieren, ob wir nur die Matinee verschieben und den Rest beibehalten oder ob wir insgesamt verschieben sollten. Gestern wurden im Rahmen zweier Konferenzen noch einmal alle Optionen durchgesprochen, alle Vor- und Nachteile wurden vorgetragen und abgewogen und am Ende einigte sich das Kollegium und die betroffenen Gremien darauf, dass von allen Alternativen eine vollständige Verschiebung aller Veranstaltungen des Festtages die sinnvollste Lösung darstellt.

Da die Veranstaltung auch in verschiedenen Publikationen wie der Kinderzeit, dem Mix usw. bekannt gemacht wurde und das nicht mehr rückgängig zu machen ist, werden wir mit einem kleinen Team am 11.5. vor Ort sein, um den ein oder anderen enttäuschten Besucher persönlich ansprechen zu können. Dabei wird ein kleiner Blick in den Saal und die Sporthalle wohl möglich sein. Wer von Ihnen nicht bis zum 15. Juni warten möchte, kann gerne auf einen Kaffee bei uns vorbeikommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Wir wissen, dass die Verschiebung auch für Sie neue Planungen erfordert. Bitte informieren Sie auch Freunde und Bekannte, die Sie vielleicht auf unsere Veranstaltung aufmerksam gemacht haben.

Vielen Dank und herzliche Grüße,

Erich Sturm
Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Termine zur Einschulung

Schauen Sie vorbei und lernen Sie uns und die Waldorfpädagogik kennen!

Termine

Termine

Termine1920

Was ist zu tun?

Informationen zur Einschulung für die 1. Klasse oder Quereinstieg.

Hinweise

Headline

Anmeldung für die 1. Klasse

- Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und senden Sie es uns zu. Anmeldeschluss für die Einschulung 2020 ist der 15.10.2019. Das Anmeldeformular finden Sie unter Downloads

- Sie erhalten dann eine Antwort aus dem Schulbüro mit weiteren Hinweisen

- Bei einem positiven Bescheid erhalten Sie eine Einladung zum Aufnahmegespräch im November 2019. Hierbei geht es um ein Kennenlernen der Kinder und Eltern sowie die Feststellung der Schulreife und des Entwicklungsstandes des Kindes.

- In den nächsten Tagen danach erhalten Sie den endgültigen Bescheid, ob Ihr Kind angenommen wurde oder nicht.

- Bitte denken Sie daran, Ihr Kind auch an der örtlich zuständigen Grundschule anzumelden ist, unabhängig ob Sie einen Platz bekommen oder nicht. Bei einem positiven Bescheid übernimmt die Waldorfschule die Abmeldung bei der Bildungsbehörde.

 

Kommen Sie vorbei!

Offene Sprechstunde zur allgemeinen Information.

Zeiten

Offene Sprechstunde

Sprechstunde

Fragen zur Waldorfpädagogik

  • Standard
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
  • Die Waldorfschulen nennen sich "freie Schulen". Heißt das antiautoritäre Erziehung?

    Der Begriff "Freie Schulen" bedeutet nicht, dass es keine Regeln

    weiterlesen
  • Ein Klassenlehrer in den ersten acht Jahren. Warum?

    Warum haben die Kinder in den ersten acht Schuljahren nach

    weiterlesen
  • Ist die Waldorfschule teuer?

    Es ist ein Prinzip der Waldorfschule, kein Kind aus finanziellen

    weiterlesen
  • Ist es nicht so, dass hauptsächlich Kinder mit Lernschwierigkeiten auf eine Waldorfschule gehen?

    Nein. Ausdrücklich nein. An Waldorfschulen lernen Kinder aller Begabungsrichtungen wie

    weiterlesen
  • Ist Waldorfpädagogik nicht so etwas wie das Vorgaukeln einer heilen Welt?

    Kommen die Schüler später denn überhaupt mit der "harten Realität"

    weiterlesen
  • Kann ein Lehrer in allen Fächern überhaupt qualifizierten Unterricht erteilen?

    Klassenlehrer decken an einer Waldorfschule tatsächlich ein großes Spektrum an

    weiterlesen
  • Muss ein Kind künstlerisch begabt sein, damit es für die Waldorfschule geeignet ist?

     Nein, die Waldorfschule ist eine Schule für alle Begabungsrichtungen. Die

    weiterlesen
  • Ohne Noten und ohne Sitzenbleiben: Sind die Kinder dann überhaupt zum Lernen motiviert?

    Da der Waldorfschulunterricht sehr handlungsorientiert und auf die jeweilige Entwicklungsphase

    weiterlesen
  • Spielen die Naturwissenschaften überhaupt eine Rolle?

    An der Waldorfschule stehen die naturwissenschaftlichen Fächer gleichgewichtig neben allen

    weiterlesen
Weitere laden Halten sie SHIFT key um alle zu laden Alle laden

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über Uns

Wir sind eine einzügige Waldorfschule im Bremer Osten. Per öffentlichem Nahverkehr erreichen Sie uns mit der Linie 25, Haltestelle Klinikum Bremen-Ost.


Freie Waldorfschule Bremen Osterholz
Graubündener Straße 4 0421 / 41 14 41
info@waldorfschule-bremen-osterholz.de
Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00

 

Neuigkeiten

Vom 27. bis 30.6. präsentierte die 12. Klasse die Dreigroschenoper auf der neuen Bühne mit großem Erfolg.

Der erste Infotermin zur Einschulung 2020 ist bereits am 20.08., um 20.00 Uhr!


Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Sommerferien!

Videos