Eurythmie ist eine Bewegungskunst, die an Waldorfschulen in allen Klassen unterrichtet wird.

Im Unterschied zu gymnastischen, pantomimischen oder tänzerischen Bewegungen, die völlig frei gestaltet werden können, gibt es in der Eurythmie für jeden Buchstaben und jeden Ton eine ganz bestimmte Gebärde - es handelt sich also um sichtbar gemachte Sprache und Musik. In der Lauteurythmie stellen die Schüler zum Beispiel dar, was in einem Gedicht an Lauten lebt und in der Toneurythmie, was in den Tonintervallen einer musikalischen Komposition lebt.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über Uns

Wir sind eine einzügige Waldorfschule im Bremer Osten. Per öffentlichem Nahverkehr erreichen Sie uns mit der Linie 25, Haltestelle Klinikum Bremen-Ost.


Freie Waldorfschule Bremen Osterholz
Graubündener Straße 4 0421 / 41 14 41
info@waldorfschule-bremen-osterholz.de
Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00

 

Neuigkeiten

Am Fr. 13.09. und Sa. 14.09., jeweils um 19.30 Uhr, präsentiert die 9. Klasse das zeitlos zeitkritische Theaterstück "Der Drache" von Jewgeni Schwarz.

Der zweite Infotermin zur Einschulung 2020 ist am 17.09., um 20.00 Uhr!


Aktuelle Informationen und Trainingszeiten vom Zirkus Bambolino.

Videos