eurythmieDie Waldorfschulen kennen als ein reguläres Unterrichtsfach die Bewegungskunst Eurythmie,  bei der Elemente der Sprache und der Musik in entsprechenden künstlerischen Bewegungsformen sichtbar gemacht  werden. In den ersten Klassen betreiben die Kinder Eurythmie noch als Bewegungsspiel, sie verwandeln sich  in Märchenfiguren, doch bald laufen sie geometrische Formen oder bilden die Laute der Sprache als Gesten mit den Armen, auf den Lauf der Füße überträgt sich der Rhythmus eines Verses, sie lernen sich geschickt im Raum zu orientieren.

Zu den besonderen pädagogischen Elementen der Eurythmie gehören Übungen mit Kupferstäben, die Stabübungen. Hier geht es bei den einfachsten und elementarsten Übungen um, bei den Gruppenübungen, bei denen die Stäbe von einem zum anderen Schüler geworfen werden, um Geschicklichkeit.

Bei der gemeinsamen Gestaltung eines Musikstückes oder der Darstellung von Literatur tritt der künstlerische und soziale Aspekt der Eurythmie in den Vordergrund, indem eurythmie 1die verschiedenen gelernten Elemente von den Schülern umgesetzt werden und bei der gemeinsamen Darstellung die Bewegung der einzelnen Formen zur lebendigen Gruppenbewegung wird. Durch das eigene Sichtbar machen der Töne, durch die eigene sinnliche Beteiligung lernen sie mit dem ganzen Körper zu sprechen und ihre Empfindungen auszudrücken. Neben den eurythmischen Bewegungen und dem gestalteten Formen verstärkt die Farbigkeit der Gewänder den künstlerischen Aspekt und das gedankliche und gefühlsmäßige Erleben.

 

 

Wollen Sie wechseln?

Informationen zum Quereinstieg.

Hinweise

Was müssen Sie wissen?

- Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich. Laden Sie sich dazu das Anmeldeformular herunter und senden Sie es uns zu. Das Anmeldeformular finden Sie unter Downloads

- Sie erhalten dann eine Antwort. Wenn die Klasse bereits voll ist, können Sie sich in die Warteliste eintragen lassen. Wenn die Klasse nicht voll ist, bekommen Sie eine Einladung zum Gespräch mit dem oder der Klassenlehrerin.

- Bei einer positiven Einigung hospitiert Ihr KInd bei uns. Am Ende der Hospitation gibt es ein weiteres Gespräch. Verläuft auch dies positiv, bleibt das Kind in der Klasse. Die Abmeldung von der vorherigen Schule übernehmen wir.

- Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns: info@fwsost.de

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über Uns

Wir sind eine einzügige Waldorfschule im Bremer Osten. Per öffentlichem Nahverkehr erreichen Sie uns mit der Linie 25, Haltestelle Klinikum Bremen-Ost.


Freie Waldorfschule Bremen Osterholz
Graubündener Straße 4 0421 / 41 14 41
info@waldorfschule-bremen-osterholz.de
Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00

 

Neuigkeiten

Unterstützen Sie unsere Schule mit einer Spende. Mehr Informationen finden Sie hier.

Die nächste Matineé findet statt am 21.03.

Aktuelle Informationen und Trainingszeiten vom Zirkus Bambolino.

Videos