FWSBanner3

> Suchen> Kontakt

 

Das Wetter lockte ja am letzten Freitag nicht gerade vom Sofa, als es hieß ab 18:00 Uhr ist in der Schule Sommerfeier/Schulfest. Ob da bei Regen überhaupt jemand auftaucht?
Es war der SchulRat, der die Idee hatte nach unserer Baseg-Aktion ein jährlich stattfindendes Fest in Erinnerung an das entstandene Wir-Gefühl zu etablieren. Es sollte ungezwungen und ohne großen organisatorischen Aufwand ablaufen und die Eltern klassenübergreifend zusammenbringen - vor allem die neu dazugekommenen Erstklasseltern.

Jeder sorgt selbst für Geschirr, Essen, Sitzgelegenheit und Spiel- Spaß- und Musikutensilien, so dass lästige Orga-Teams entfallen oder maximal im Klassenverband Absprachen gewünscht werden.
Die Premiere im letzen Jahr verlief ja auch schon ganz vielversprechend. Das Wetter spielte mit, so dass man draußen den schönen Schulhof genießen konnte und sich Grillen und Ballspiele anboten - aber diesmal?
Ein Wasserschaden in der Aula verhinderte das Ausweichen dorthin und verstopfte Rohre fluteten noch am Vormittag die Waschräume...
Auch wenn die meisten ihre Bierzeltgarnitur diesmal im Auto ließen, waren doch so einige gekommen, wild entschlossen, sich den Spaß nicht verderben zu lassen. Bald reichte der Platz in der Cafeteria nicht mehr aus und es wurden Tische im Foyer aufgebaut. Ein vielseitiges und reichliches Buffet sorgte für leckere Verpflegung. Kinder sausten wetterfest gekleidet zwischen den Fingerfoodplatten und einer Feuerstelle auf dem Hof hin und her. Und wo man auch hinsah, unterhielten sich angeregt Eltern und einige Lehrer.
Ich würde sagen, das wird! Trotzdem bitte im nächsten Jahr wieder ohne Regen!

Gabî Dathe

 

÷ffnen - Schliessen
(c)2016 Freie Waldorfschule Bremen Osterholz