• 1
  • 2
  • 3
  • 4

1989 wurde unsere Schule gegründet und hatte ihren Standort als Freie Waldorfschule Bremen Sebaldsbrück bis zum Schuljahr 2007/08 in der Parsevalstraße in Bremen. Sowohl die Räumlichkeiten, wie auch das Grundstück, waren beengt und der Wunsch nach Veränderung schon länger vorhanden. Als sich die Gelegenheit bot Sebaldsbrück gegen die dreimal größere Grundschule in Osterholz zu tauschen, und es zudem möglich war das ehemalige Schulzentrum komplett zu erwerben, entschied sich die Schulgemeinschaft zum Umzug. Zum 01.09.2007 erwarb der Schulbetriebsverein das ehemalige Schulzentrum Graubündener Straße in Bremen Osterholz und nahm zum Schuljahr 2008/9 den Unterricht in den neugestalteten Räumen auf.

In den Folgejahren wurde das Gartenbaugelände angelegt, der Schulhof mit Hilfe der BASEG komplett neu gestaltet und die Klassenräume und Unterrichtsgebäude mit viel Engagement hergerichtet. Nach einer Verschnaufpause wurden die letzten beiden großen Veränderungen in Angriff genommen, der Neubau der Turnhalle und der Umbau der Aula mit Oberlichtern und größerer Bühne. Diese Arbeiten dauerten von 2017 bis 2019.

Die Waldorfschule Bremen Osterholz besuchen heute Schüler der Klassen 1 bis 13. Im Rahmen einer integrierten Gesamtschule nach dem Konzept der Waldorfpädagogik verbleiben alle Schüler über ihre gesamte Schulzeit in einer Klasse.
Es gibt kein Sitzenbleiben, die Schüler bekommen jährlich einen ausführlichen Lernentwicklungsbericht, der ab Klasse 10 durch ein Notenzeugnis ergänzt wird.

Das Abitur können die Schüler nach Klasse 13 erwerben, den mittleren Schulabschluss nach Klasse 11 und den Hauptschulabschluss nach Klasse 10.

Der Waldorfkindergarten Bremen Mitte ist mit einer Kindergartengruppe, und seit 2018 auch einer U3-Gruppe, auf dem Schulgelände vertreten, so dass auch die Betreuung der kleinen Kinder unter einem Dach möglich ist.

Die "Werkstatt für Gesundheit, Bildung und Kultur" in Haus 7 ergänzt das Angebot unserer Schule um Elternkurse, Beratung und Therapie.

 

 

 

Termine zur Einschulung

Schauen Sie vorbei und lernen Sie uns und die Waldorfpädagogik kennen!

Termine

Termine

Termine1920

Was ist zu tun?

Informationen zur Einschulung für die 1. Klasse oder Quereinstieg.

Hinweise

Headline

Anmeldung für die 1. Klasse

- Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und senden Sie es uns zu. Anmeldeschluss für die Einschulung 2020 ist der 15.10.2019. Das Anmeldeformular finden Sie unter Downloads

- Sie erhalten dann eine Antwort aus dem Schulbüro mit weiteren Hinweisen

- Bei einem positiven Bescheid erhalten Sie eine Einladung zum Aufnahmegespräch im November 2019. Hierbei geht es um ein Kennenlernen der Kinder und Eltern sowie die Feststellung der Schulreife und des Entwicklungsstandes des Kindes.

- In den nächsten Tagen danach erhalten Sie den endgültigen Bescheid, ob Ihr Kind angenommen wurde oder nicht.

- Bitte denken Sie daran, Ihr Kind auch an der örtlich zuständigen Grundschule anzumelden ist, unabhängig ob Sie einen Platz bekommen oder nicht. Bei einem positiven Bescheid übernimmt die Waldorfschule die Abmeldung bei der Bildungsbehörde.

 

Kommen Sie vorbei!

Offene Sprechstunde zur allgemeinen Information.

Zeiten

Offene Sprechstunde

Sprechstunde

Fragen zur Waldorfpädagogik

  • Standard
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig
  • Die Waldorfschulen nennen sich "freie Schulen". Heißt das antiautoritäre Erziehung?

    Der Begriff "Freie Schulen" bedeutet nicht, dass es keine Regeln

    weiterlesen
  • Ein Klassenlehrer in den ersten acht Jahren. Warum?

    Warum haben die Kinder in den ersten acht Schuljahren nach

    weiterlesen
  • Ist die Waldorfschule teuer?

    Es ist ein Prinzip der Waldorfschule, kein Kind aus finanziellen

    weiterlesen
  • Ist es nicht so, dass hauptsächlich Kinder mit Lernschwierigkeiten auf eine Waldorfschule gehen?

    Nein. Ausdrücklich nein. An Waldorfschulen lernen Kinder aller Begabungsrichtungen wie

    weiterlesen
  • Ist Waldorfpädagogik nicht so etwas wie das Vorgaukeln einer heilen Welt?

    Kommen die Schüler später denn überhaupt mit der "harten Realität"

    weiterlesen
  • Kann ein Lehrer in allen Fächern überhaupt qualifizierten Unterricht erteilen?

    Klassenlehrer decken an einer Waldorfschule tatsächlich ein großes Spektrum an

    weiterlesen
  • Muss ein Kind künstlerisch begabt sein, damit es für die Waldorfschule geeignet ist?

     Nein, die Waldorfschule ist eine Schule für alle Begabungsrichtungen. Die

    weiterlesen
  • Ohne Noten und ohne Sitzenbleiben: Sind die Kinder dann überhaupt zum Lernen motiviert?

    Da der Waldorfschulunterricht sehr handlungsorientiert und auf die jeweilige Entwicklungsphase

    weiterlesen
  • Spielen die Naturwissenschaften überhaupt eine Rolle?

    An der Waldorfschule stehen die naturwissenschaftlichen Fächer gleichgewichtig neben allen

    weiterlesen
Weitere laden Halten sie SHIFT key um alle zu laden Alle laden

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über Uns

Wir sind eine einzügige Waldorfschule im Bremer Osten. Per öffentlichem Nahverkehr erreichen Sie uns mit der Linie 25, Haltestelle Klinikum Bremen-Ost.


Freie Waldorfschule Bremen Osterholz
Graubündener Straße 4 0421 / 41 14 41
info@waldorfschule-bremen-osterholz.de
Mo, Di, Do, Fr: 09.00 - 12.00

 

Neuigkeiten

Am Fr. 13.09. und Sa. 14.09., jeweils um 19.30 Uhr, präsentiert die 9. Klasse das zeitlos zeitkritische Theaterstück "Der Drache" von Jewgeni Schwarz.

Der zweite Infotermin zur Einschulung 2020 ist am 17.09., um 20.00 Uhr!


Aktuelle Informationen und Trainingszeiten vom Zirkus Bambolino.

Videos